Herzlich willkommen bei der Feuerwehr Neusatz-Rotensol Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr
Herzlich willkommen bei der Feuerwehr Neusatz-Rotensol              Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr

Monatlich automatisch aktualisierte Nachrichten vom Landesfeuerwehrverband Baden Würtemberg LFV BW

Feuerwehrverband Baden-Württemberg - News

Feuerwehrjahresstatistik 2017 (Wed, 25 Jul 2018)
Innenminister Thomas Strobl hat die Feuerwehrjahresstatistik 2017 vorgestellt. „Im vergangenen Jahr 2017 haben die Feuerwehren in Baden-Württemberg 111.245 Mal zuverlässig, kompetent und rund um die Uhr den Menschen im Land geholfen – so viele Einsätze gab es! Damit liegen die Einsatzzahlen weiter auf einem hohen Niveau. Bei den Einsätzen der Technischen Hilfe gab es mit 46.565 Einsätzen ein durchschnittliches Jahr - anders als 2016, das für die Feuerwehren eng mit den Extremniederschlägen und Überschwemmungen im Mai und Juni verbunden war. Dem Rückgang bei der Technischen Hilfe um 10,8 % steht eine Steigerung bei den Brandeinsätzen von 6,1 % gegenüber. Für die Helfer war deshalb wirklich keine Entspannung angesagt“, so der stellvertretende Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration, Thomas Strobl, anlässlich der Vorstellung der Feuerwehrjahresstatistik 2017. Die vollständige Pressemitteilung des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg finden Sie hier. Die ausführliche Jahresstatistik für 2017 mit dem Vergleich zu den Vorjahren finden Sie hier und im Downloadbereich.  
>> Mehr lesen

Einladung der Feuerwehren auf das Cannstatter Volksfest 2018 (Fri, 13 Apr 2018)
Auch 2018 lädt Festwirt Peter Brandl die Feuerwehren des Landes in sein Fürstenbergzelt auf dem Cannstatter Volksfest ein. Es werden folgende Termine angeboten: Montag, 1. Oktober 2018 ab 17.30 Uhr Mittwoch, 3. Oktober 2017 ab 17.30 Uhr Sonntag, 7. Oktober 2018 ab 16.30 Uhr Mittwoch, 10. Oktober 2018 ab 17.30 Uhr Donnerstag, 11. Oktober 2018 ab 17.30 Uhr Mit der Anmeldung bestellen die Feuerwehren ein „Wertmarken-Package“ zum Pauschalpreis von 9,50 Euro, bestehend aus einem Maß Volksfestbier und einem halben Volksfestgockel (oder einer Portion Allgäuer Käsespätzle oder Zwetschgenknödel auf Zwetschgenkompott). Zusätzlich können weitere Biermarken zum Preis von 6,00 Euro bestellt werden. Die Biermarken können in Marken für alkoholfreie Getränke umgetauscht werden. Reservierungsschluss ist der 14. September 2018. Nähere Informationen und einen Bestellvordruck finden Sie hier. Herzlichen Dank an Festwirt Peter Brandl!
>> Mehr lesen

Flyer "Das psychosoziale Netzwerk der Feuerwehr" (Tue, 05 Jun 2018)
Wer kümmert sich um die Einsatzkräfte? Das psychosoziale Netzwerk der Feuerwehr bietet Prophylaxe- und Nachsorgeverfahren, die dazu entwickelt wurden, Einsatzkräfte bei der Verarbeitung extrem kritischer Einsatzereignisse zu unterstützen. In diesem Flyer wollen wir Ihnen vorstellen, welche Hilfestellungen es dafür gibt.
>> Mehr lesen

Neues von Grisu - zugunsten der Feuerwehrstiftung Gustav-Binder (Wed, 02 May 2018)
Angebote im Jahr 2018 Sie erhalten attraktive Paketangebote und Feuerwehren mit Jubiläen und Kinderfeuerwehren erhalten einen zusätzlichen Rabatt. Weitere Informationen und einen aktuellen Flyer erhalten Sie hier.
>> Mehr lesen

LEGOLAND® Deutschland - Angebot für Feuerwehrangehörige (Tue, 13 Mar 2018)
Auch in dieser Saison erhalten Feuerwehrangehörige aus Baden-Württemberg Tickets zu besonders günstigen Konditionen. Auch dieses Jahr gilt wieder: Wer rechtzeitig bucht und sich auf einen Tag festlegt, spart am meisten! Die Bestellung funktioniert wie immer ausschließlich über unser Online-Portal LEGOLAND.de/firmen. Eine Rabattgewährung vor Ort ist ausgeschlossen. Die undatierten Tageskarten können an allen Öffnungstagen in der Saison 2018 im LEGOLAND® Deutschland in Günzburg (Bayern) genutzt werden. Die datierten Tageskarten gelten ausschließlich am ausgewählten Tag. Die Saison 2018 geht vom 24. März bis 4. November 2018. Alle Informationen zum Angebot und zur Buchung finden Sie hier.
>> Mehr lesen

Sonderkonditionen zur Besichtigung der Deutschen Zeppelin Reederei in Friedrichshafen (Tue, 13 Feb 2018)
Der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg durfte mit seiner Verbandsversammlung 2017 zu Gast in der Zeppelin-Werft in Friedrichshafen am Bodensee sein. Die Versammlungen konnten vor der beeindruckenden Kulisse der Werft und der Zeppeline selbst abgehalten werden und die Versammlungen bleiben nicht nur wegen dieser einzigartigen Atmosphäre in bleibender Erinnerung. Im Nachgang dieser erfolgreichen Veranstaltung bietet die Deutsche Zeppelin Reederei den Feuerwehren aus Baden-Württemberg attraktive Angebote für Ausflüge zur Zeppelinhalle am Bodensee an. Diese Angebote sind in der Wintersaison auch mit interessanten Gastronomiekonditionen buchbar. Alle Informationen zu den Angeboten finden Sie hier oder bei den Angeboten der weiteren Kooperationspartner des Landesfeuerwehrverbandes. Herzlichen Dank der Deutschen Zeppelin Reederei und allen Feuerwehrangehörigen, die das Angebot nutzen, erlebnisreiche Stunden am Bodensee!
>> Mehr lesen

Erneut Übernachtungsrekord im Feuerwehrhotel Sankt Florian (Thu, 08 Feb 2018)
Bei 33.639 Übernachtungen konnte das Feuerwehrhotel Sankt Florian im vergangenen Jahr fast exakt genausoviele Gäste am Titisee begrüßen, wie 2016. Zu diesem erfreulichen Ergebnis kommt der Feuerwehrverband Baden-Württemberg in seiner nun veröffentlichten Jahresstatistik. Zudem wurde das Feuerwehrhotel  mit dem Qualitätssiegel „SAFEHOTEL STAR“ ausgezeichnet, das nur an Hotels mit besonders hohem Standard bei der Brandschutzsicherheit vergeben wird. Viele Bundesbürger schmieden dieser Tage Urlaubspläne – und sind noch vielfach unentschlossen, wo die schönsten Wochen des Jahres verbracht werden sollen. Einige wollen aufgrund von Krisenmeldungen, Terroranschlägen und Reisewarnungen ihr Urlaubsziel noch nicht festlegen, andere warten auf das richtige Angebot und wiederum andere können sich einfach nicht entscheiden. Uneingeschränkt empfehlenswert für die vorwiegend ehrenamtlich engagierten Feuerwehrangehörigen und ihre Familien dagegen ist das Feuerwehrhotel Sankt Florian am schönen Titisee.  Die am 10. Mai 1956 eingeweihte und seither laufend modernisierte Hotelanlage ist bei ihren Gästen sehr beliebt. „Mit 33.639 Übernachtungen hatten wir im Feuerwehrhotel Sankt Florian fast exakt genausoviele Gäste wie im Rekordjahr 2016“, freut sich Dr. Frank Knödler, der Präsident des Feuerwehrverbandes Baden-Württemberg. Mit einer Auslastung von fast 90% sei man praktisch das ganze Jahr über ausgebucht gewesen. Der Feuerwehrpräsident verweist auf helle, großzügige Gästezimmer im Landhausstil, aufmerksames, freundliches Personal sowie auf die gute Infrastruktur und die tolle Lage, die zusammengefasst die Grundlagen für die Erfolgsgeschichte des Feuerwehrhotels Sankt Florian seien. Besonders hoher Standard bei der Brandschutzsicherheit Das Feuerwehrhotel Sankt Florian erhielt bereits zum wiederholten Mal das Qualitätssiegel „SAFEHOTEL STAR“. Mit diesem Zertifikat werden Hotels ausgezeichnet, die einen besonders hohen Standard bei der Brandschutzsicherheit aufweisen. Das Feuerwehrhotel ist technisch so ausgestattet, dass Brände möglichst vermieden werden sowie im Brandfall Technik und Personal optimal reagieren. „Unsere Gäste in Sicherheit zu wissen ist ein hoher Anspruch, den wir tagtäglich mit unserer Arbeit und bei allen Aktivitäten erfüllen wollen“, sagt Frau Beate Bengel, die Betriebsleiterin des Feuerwehrhotels. „Löschübungen und Brandschutzschulungen für alle Mitarbeiter sind in unserem Hotelbetrieb jedes Jahr fest eingeplant.“ Vergeben wird das Qualitätssiegel vom Safehotel Star Office auf Initiative der Föderation der Feuerwehrverbände der Europäischen Union. Unabhängige Gutachter überprüfen die Erfüllung eines umfangreichen Anforderungskataloges und verleihen anschließend die hochgeschätzte Anerkennung. Im Feuerwehrhotel ist es toll - für große und kleine Feuerwehrleute. Die Hotelanlage mit 126 Gästebetten lädt zu Urlaub und Erholung in den Hochschwarzwald ein und bietet seinen Gästen umfangreiche Möglichkeiten für Erlebnis, Sport, Erholung und Genuss. Die modernen und freundlichen Nichtraucher-Zimmer sind mit TV, Dusche und WC ausgestattet und verfügen über einen Balkon. Kulinarische Genüsse halten das Restaurant, Café und die Bar bereit. Kegelbahn, Fitnessraum und Sporthalle runden das Angebot für sportliche Aktivitäten ab. Die Kleinen finden ihre Abwechslung im Spielzimmer sowie auf dem Spielplatz der Anlage. Mit einem Kaminzimmer, einem Museum und einer Bibliothek finden sich Rückzugsnischen und Sauna und Solarium stehen den Gästen für Entspannung und Wellness zur Verfügung. "Wir haben Tagungsgäste aus den einzelnen Feuerwehren und Verbänden. Wir haben viele altgediente Feuerwehrleute mit ihren Partnerinnen zu Gast. Und speziell in den Ferien kommen auch viele Familien mit Kindern zu uns in das Feuerwehrhotel Sankt Florian.", beschreibt Präsident Dr. Frank Knödler das bunt gemischte Publikum. Wer also noch überlegt, wohin es 2018 in den Urlaub gehen soll und Mitglied einer Feuerwehr ist, kann das Feuerwehrhotel Sankt Florian in die engere Wahl nehmen. „Man sollte sich nur nicht zuviel Zeit mit der Buchung lassen“, rät Gerd Zimmermann, der Geschäftsführer des Feuerwehrverbands Baden-Württemberg. „Denn zu einigen Zeiten stehen schon jetzt nur noch wenige freie Zimmer zur Wahl!“
>> Mehr lesen

Unterstützung der SV SparkassenVersicherung bei Löschübungen 2018 (Mon, 22 Jan 2018)
Die SV SparkassenVersicherung ist traditionell Partner der Feuerwehren in Baden-Württemberg. Seit vielen Jahren fördert die SV SparkassenVersicherung in Baden-Württemberg Maßnahmen zur Schadenverhütung wie z.B. Feuerlöscherübungen. Auch im Jahr 2018 werden die Feuerwehren wieder bei der Durchführung dieser Übungen finanziell unterstützt. Wegen Einzelheiten verweisen wir auf die folgenden Dokumente: Anschreiben zu Löschübungen 2018 Ankündigungsformular Bestätigungsformular   Herzlichen Dank der SV SparkassenVersicherung!
>> Mehr lesen

Höhere Leistungen für Feuerwehrangehörige ab 01.01.2018 (Wed, 03 Jan 2018)
Feuerwehrangehörige der Freiwilligen Feuerwehren erhalten bei Unfällen im Feuerwehrdienst vielfältige Leistungen unterschiedlicher Art. So werden -          Sachleistungen - wie z.B. medizinische Leistungen (incl. Reha-Leistungen) oder Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben -          Geldleistungen an Feuerwehrangehörige – wie z.B. Verletztengeld -          Geldleistungen an Hinterbliebene – wie z.B. Renten -          Pauschalen – wie z.B. Sterbegeld, Einmalzahlungen -          Unterstützungsleistungen bei Unfällen, die nicht durch die gesetzliche Unfallversicherung entschädigt werden, zur Verfügung gestellt.   Zum 01.01.2018 bestehen aufgrund der Erhöhung diverser Grenzwerte wieder höhere Leistungen, insbesondere bei den Geldbeträgen, Renten und Pauschalen. In dieser Übersicht sind alle möglichen Leistungen zusammen gefasst.
>> Mehr lesen

Höhere Strafen für Rettungsgassen-Blockierer (Thu, 19 Oct 2017)
Eine Rettungsgasse ermöglicht es den Einsatzkräften, zügig Hilfe zu leisten. Wer sie blockiert, gefährdet unter Umständen Menschenleben! Wer einem Einsatzfahrzeug, das blaues Blinklicht zusammen mit dem Einsatzhorn verwendet, nicht sofort freie Bahn schafft, muss nun mit Bußgeldern von bis zu 200 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen. Kommen Gefährdung bzw. Sachbeschädigung hinzu, steigen die Bußgelder um bis zu 120 Euro.
>> Mehr lesen

Entschädigungssätze für ehrenamtliche Feuerwehrangehörige (Mon, 16 Oct 2017)
Hier finden Sie ein gemeinsames Schreiben des Gemeindetages, Städtetages und des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg zu gemeinsam verabschiedeten Orientierungswerten zur Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Feuerwehrangehörige. In der Anlage 1 sind die jeweiligen Entschädigungssätze nach Funktionen enthalten. In Anlage 2 werden weitere Entschädigungssätze für Einsätze und Ausbildungen geregelt.
>> Mehr lesen

Rahmenvertrag für die Feuerwehren mit Sky (Fri, 02 Dec 2016)
Nach Vorgesprächen zwischen Sky und dem Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg hat der Deutsche Feuerwehrverband mit Sky einen Rahmenvertrag über attraktive Preise für Feuerwehrangehörige und Feuerwehren abgeschlossen. Danach erhalten Feuerwehrangehörige unter dem Motto „Sky für alle, die immer alles geben“ vergünstigte Konditionen mit einem attraktiven Preisvorteil von bis zu 70 Prozent auf ein privates Sky-Abonnement. Vereinbart wurde auch ein gewerbliches Angebot für Feuerwehren. Hier geht es direkt zum Angebot von Sky. Alle Informationen zum Angebot für die private Nutzung durch Feuerwehrangehörige finden Sie hier. Hier finden Sie weitere Informationen zum gewerblichen Angebot für Feuerwehren.
>> Mehr lesen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Neusatz-Rotensol